Ihr Dienstleister bei der Netzanbindung Ihres Energieparks

Neben dem Management von Wind- und Solarparks ist energy consult auf die elektrotechnische Anbindung von regenerativen Erzeugungsanlagen spezialisiert und unterstützt Sie in allen Fragen rund um den Netzanschluss. Wir übernehmen die vollständige Planung der internen Verkabelung bis zum Anschluss eines Wind- oder Solarparks an das öffentliche Netz – sowohl auf Mittelspannungs- als auch auf Hochspannungsebene. Dabei arbeiten wir immer in enger Abstimmung mit allen beteiligten Akteuren.

Optimales Konzept für Ihren Netzanschluss

Damit die Anbindung nicht nur technisch zuverlässig, sondern auch kostengünstig ist, entwickeln und prüfen wir stets mehrere Konzepte für den Netzanschluss, um die für Sie optimale Lösung zu verwirklichen.

Das umfangreiche Leistungsspektrum von energy consult beginnt mit der Konzepterstellung für die Netzinfrastruktur und endet mit der Zuschaltung bei der Inbetriebnahme, so dass alle elektronischen Aufgaben bis zum laufenden Betrieb abgedeckt sind.

Eine Vielzahl von Vorschriften und Anforderungen sind bei der Netzanschlussplanung eines Windparks durch die Regelungen des EEG, der SDL-Verordnung, der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie und des Transmission Code einzuhalten.

Durch unsere langjährige Branchenkenntnis und die Mitarbeit in gestaltenden Gremien für Windenergie erfahren wir frühestmöglich von zukunftsbestimmenden Neuerungen in Gesetzen, Investitionsmöglichkeiten und Technik.

Planung und Berechnung der Netzinfrastruktur

Für eine erfolgreiche Netzanschlussplanung erarbeiten wir für Sie Kommunikations- und Regelungskonzepte, organisieren die Datenanbindung, übernehmen die Dokumentation und Unterlagenverwaltung und planen Übergabestationen und gegebenenfalls Umspannwerke.

Wir koordinieren alle Akteure, fertigen Leistungsverzeichnisse für vollständige Infrastrukturanlagen, führen die Vergabe durch und überwachen den Bau. Letztlich unterstützen wir Sie bei der Inbetriebnahme und der SDL-Zertifizierung. Konformitätserstellung für den Abschluss der Netzanschlussplanung.

Als Voraussetzung für den Erhalt der gesetzlichen Einspeisevergütung benötigt jedes Projekt eine Konformitätsbescheinigung.

Damit wird sichergestellt, dass die Angaben des Anlagen-Zertifikats, welches ausschließlich in der Planungsphase erstellt wird, mit den tatsächlichen Einstellungen des fertigen Windparks und des Netzanschlusspunktes übereinstimmen. Wir bereiten außerdem die Dokumentation für den Zertifizierer auf und arbeiten mit ihm Hand in Hand damit die Konformitätsbescheinigung zeitnah nach der Inbetriebnahme der Anlage vorliegt.